Femur distal / Targon® RF

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Retrograder Femurnagel

Die Verteilung von Bohrmehl im Kniegelenk wird durch die Eröffnung mit der Hohlfräse vermieden.
Eine ausreichende Implantatversenkung vermeidet den Überstand der Implantatkanten. Durch die ventrale und dorsale Abschrägung des Targon® RF kann die Versenkung des Nagels knapp gehalten werden; es verbleibt umso mehr Platz für die Verriegelung.
Metaphysäres Winkelspiel und Schraubengleiten können ein Übermaß an Instabilität im Frakturbereich verursachen. Dies wird durch die Arretierung der distalsten Schraube mit der Verschluss-Schraube verhindert.
Durch die Transfixation der Fraktur am distalen Schaftfragment mittels der vierten Verschraubung werden Scherbewegungen zwischen Metaphysen- und Schaftfragment aufgehoben.

Detail