Omyra® Mesh

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Moderne IPOM Mesh Generation – cPTFE Technologie und makroporöse Struktur

cPTFE Technologie und makroporöse Struktur – mit Omyra® Mesh geht B. Braun neue und innovative Wege bei der Versorgung von Bauchwandhernien.

Das leichtgewichtige Implantat aus verdichtetem Polytetrafluorethylen (cPTFE) minimiert auf Grund seiner glatten und nicht porösen Oberfläche das Anhaften von Bakterien und bietet optimalen Schutz vor Adhäsionen auf der viszeralen Seite. Die großporige, sternförmige Struktur von Omyra® Mesh unterstützt wiederum das Abfließen von Wundsekret und sichert eine schnelle und hervorragende Gewebeintegration auf der parietalen Seite. Die makroporöse Struktur und die deutlich verringerte Materialstärke reduzieren zudem die Fremdkörperreaktion sowie das Auftreten von chronischen Schmerzen.

Vorteile

  • Schnelles und vollständiges Einwachsen des Peritoneums
  • Optimaler Schutz vor Adhäsionen
  • Deutlich verringerte Bakterienadhärenz
  • Minimierte Serombildung
  • Höchster Patientenkomfort durch hervorragende Biokompatibilität
  • Optimales Handling
  • Transparente Materialstruktur
  • Individuell zuschneidbar

Merkmale

  • cPTFE (condensed) verdichtetes Polytetrafluorethylen
  • Monolayer
  • Dichte 0,9 g/cm3
  • Stärke 0,15 mm
  • Porengröße 2,4 mm

Indikation

  • Narbenhernie offen/laparoskopisch
  • Leistenhernie offen/laparoskopisch