activC®

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Zervikale Bandscheibenprothese

activC® ist die zervikale Bandscheibenprothese für die bewegungserhaltende Therapie von degenerativen Bandscheibenerkrankungen im Halswirbelbereich. activC® ist indiziert für eine leichte bis mittelere Degenration des zervikalen Bandscheibensegments mit leichten bis mittleren Veränderungen an Bandscheibe, Deckplatten, leichte osteophytäre Veränderungen am Wirbelkörper und/oder frischem Bandscheibenvorfall. Durch das spezielle Bewegungsmuster, physiologische Bewegungszentrum und die Form der Prothesenplatten ist die Prothese bestmöglich an Anatomie und Biomechanik des Patienten angepasst und konzipiert um eine schnelle Schmerzreduktion/-eliminierung und einen langfristigen Bewegungserhalt mit Protektion der angrenzenden Bandscheibensegmente zu ermöglichen.

Vorteile

  • Sichere Verankerung und Vermeiden von Wirbelkörpersplitting durch die Kombination aus Spikes und Finne und spezielle Technik der Finnenpräparation
  • Verbesserte Primärstabilität und schnelles Einwachsen von Knochenzellen durch die Plasmapore® Beschichtung
  • Schnelle und sichere Verbindung zwischen Knochen und Prothese
  • Natürliche Bewegungsmuster durch Form und Größe des Inlays, übereinstimmendes Bewegungsmuster mit Facettengelenken
  • Gute Passform und hohe Primärstabilität durch anatomische Form der Prothesenplatten
  • Sichere und einfache Anwendung auch in Fällen geringer Bandscheibenfachhöhe
  • Variable Anwendung in verschiedenen Graden der Degeneration durch spezielle Designs
  • Komplikationsarme Implantation durch sichere Materialien und einfache OP-Technik

Merkmale

  • Primärstabilität durch Kombination aus Spikes und Finne
  • Sekundär- und Primärstabilität durch Plasmapore® Beschichtung
  • Radius des Inlays entspricht den anatomischen Normwerten
  • Anatomische Form der Prothesenplatten
  • Kleinste Höhe mit 5 mm
  • Verschiedene Designs für Indikationen mit leichter und mittlerer Degeneration
  • Kein Risiko für Wirbelkörpersplitting
  • Solide Materialkomponenten (Kobald-Chrom-Molybdän/Hochmolekulares Polyethylen)
  • Einfache Präparation der Finne
  • Bedienungs- und nutzerfreundliches Instrumentensystem

Wissenschaftliche Studien
Aktuell/Aktiv: Europäische Prospektive Kontrollierte Multicenter Studie; Klinische/Neurologische Parameter; unabhängige Computer-gestützte radiologische Auswertung.
Abstract/Poster 421, SAS 2009: Functional Parameters After Cervical Disc Replacement: 6 Months Results of a Prospective Controlled Multi-Center Study; H-J Meisel, P Suchomel, J Stulik, S Kroppenstedt, J Antinheimo, J Pohjola, C Woiciechowsky, N Borm.
Abstract/Poster 24, CSRS 2009: Functional Parameters After Cervical Disc Replacement: 6 Months Results of a Prospective Controlled Multi-Center Study; H-J Meisel, P Suchomel, S Kroppenstedt, P Stosberg, J Stulik, J Antinheimo, J Pohjola, C Woiciechowsky, N Borm.

Indikation

Bewegungserhaltende Therapie von degenerativen Bandscheibenerkrankungen im Halswirbelbereich.
Leichte bis mittelere Degenration des zervikalen Bandscheibensegments mit leichten bis mittleren Veränderungen an Bandscheibe, Deckplatten, leichte osteophytäre Veränderungen am Wirbelkörper und/oder frischem Bandscheibenvorfall.
Alter wird begrenzt durch noch bestehende Wachstumsprozesse bei Jugendlichen/jungen Erwachsenen und durch schlechte Knochen- und Heilungsqualität in höherem Alter.

Video activ® C

Cervical Disc Prosthesis

Videos

  • Video Surgical Technique activ® C

    Cervical Disc Prosthesis

  • Video Live Surgery activ® C

    Cervical Disc Arthroplasty 2-Level