Diagnostik und Therapie Diabetesmanagement

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Klassifikation

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) klassifiziert Diabetes mellitus wie folgt:

Typ-1-Diabetes

  • β-Zellzerstörung, die zu einem absoluten Insulinmangel führt
  • Meist immunologisch vermittelt

Der LADA (latent insulinpflichtiger Diabetes im Erwachsenenalter) wird dem Typ-1-Diabetes zugeordnet

Typ-2-Diabetes

  • Kann sich von einer vorwiegenden Insulinresistenz mit relativem Insulinmangel bis zu einem vorwiegend sekretorischen Defekt mit Insulinresistenz erstrecken
  • Ist häufig assoziiert mit anderen Problemen eines sogenannten metabolischen Syndroms

Andere spezifische Diabetes-Typen

  • Erkrankungen des exokrinen Pankreas (z. B. Pankreatitis, zystische Fibrose, Hämochromatose)
  • Endokrinopathien (z. B. Cushing-Syndrom, Akromegalie, Phäochromozytom)
  • Medikamentös-chemisch induziert (z. B. Glukokortikoide, Neuroleptika, Alpha-Interferon, Pentamidin)
  • Genetische Defekte der β-Zell-Funktion (z. B. MODY-Formen)
  • Genetische Defekte der Insulinwirkung
  • Andere genetische Syndrome, die mit einem Diabetes assoziiert sein können
  • Infektionen
  • Seltene Formen eines autoimmun vermittelten Diabetes

Gestationsdiabetes

  • Erstmals während der Schwangerschaft aufgetretene oder diagnostizierte Glukosetoleranzstörung

Downloads

Beschreibung Dokument Link