Handschuhe und Schutzbekleidung 

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Handschuhe

Kaum ein Utensil lässt sich so eng mit dem Thema Hygiene verbinden wie der medizinische Einmalhandschuh. Er ist in jedem Bereich nahezu unerlässlich. B. Braun bietet ein großes Spektrum an schützenden Handschuhen für unterschiedlichste Ansprüche und Verwendungszwecke, darunter auch solche mit hervorragenden Barriereeigenschaften gegenüber den gängigen Zytostatika.

Technische Informationen

Die B. Braun-Einmalhandschuhe entsprechen der Norm DIN EN 455 für medizinische Einmalhandschuhe zur Verwendung im medizinischen und pflegerischen Bereich(1). Sie wurden differenziert je nach Produkt getestet nach EN 374 (u. a. Chemikalienpermeation), ASTM F 1671 (Virale Penetration) sowie ASTM D 6978 (Widerstand gegen Zytostatika). B. Braun-Untersuchungshandschuhe erfüllen zusätzlich die Anforderungen aus der EN 420 und die PSA 89/686 EWG bzgl. Schutzhandschuhe. Weitere Details können Sie den Datenblättern der jeweiligen Produkte entnehmen.
Als Besonderheit sind die Testungen der B. Braun-Handschuhe nach der Methode der EN 374 auf Beständigkeiten gegenüber Desinfektionsmittel hervorzuheben. Das entsprechende Datenblatt kann abgefordert werden.

Unsere Empfehlung: Puderfreie Handschuhe

B. Braun bietet puderfreie Alternativen aus Naturlatex, Nitril, Vinyl oder Polyisopren, um das Risiko von Hautunverträglichkeiten und Allergien zu minimieren. Wir empfehlen, jederzeit puderfreie Handschuhe zu verwenden.  

Schutzhandschuhe richtig verwenden:

  • Verwenden Sie keine gepuderten Latexhandschuhe zum Schutz vor Allergien
  • Stellen Sie vor dem Anziehen sicher, dass die Hände sauber und trocken sind
  • Benutzen Sie die Handschuhe wirklich nur einmal, um die Schutzwirkung zu gewährleisten
  • Tragen Sie Handschuhe so lang wie nötig und so kurz wie möglich.
  • Wenn Sie die Handschuhe länger als 15 bis 20 Minuten tragen, sollten Sie erwägen, einen Baumwollhandschuh zum Schutz vor entstehender Feuchtigkeit unter zu ziehen

Weitere Tipps zu Schutz und Pflege Ihrer Hände finden Sie auch in den Empfehlungen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege: BGW: Hauptsache Hautschutz PDF

Referenzen: (1) RKI Empfehlung "Infektionsprävention in der Zahnheilkunde", Abschnitt 3.2.1 Schutzhandschuhe, Bundesgesundheitsblatt 4: 2006