Prävention Gefäßkatheterinfektion Neue KRINKO-Empfehlung

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

B. Braun-Systeme für venöse Zugänge – Neue Hygiene-Empfehlungen

Der tägliche Umgang mit peripher- und zentralvenösen Zugängen erfordert ein Höchstmaß an Sicherheit und Hygiene. Neue Richtlinien und Empfehlungen müssen für Ihr Haus angepasst werden. Damit verbunden sind häufig neue Anforderungen an Sie als Anwender, auch was Produkte betrifft. Das heißt für Sie, sich immer neu auf die wechselnden Bedingungen einzustellen. Dabei wollen Sie die Qualität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Arbeit nicht aus den Augen verlieren.

Das betrifft auch die Umsetzung der in diesem Jahr von der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) herausgebrachten neuen Empfehlung zur Prävention von Gefäßkatheterinfektionen. Das Robert-Koch-Institut in Berlin hat diese Anfang 2017 im Bundesgesundheitsblatt veröffentlicht.

Die neue KRINKO-Empfehlung

Die aktualisierte Empfehlung „Prävention von Infektionen, die von Gefäßkathetern ausgehen“ besteht aus zwei Teilen:

  • Teil 1 enthält neben Informationen zum Hintergrund, der Epidemiologie und Risikofaktoren bzw. Risikopopulationen für Gefäßkatheter-assoziierte Infektionen Empfehlungen für die nicht getunnelten, zentralvenösen Katheter.
  • Teil 2 befasst sich mit der Prävention von Infektionen im Umgang mit periphervenösen Verweilkanülen und arteriellen Kathetern.  

In den Anhängen der Empfehlungen finden sich weitere interessante Informationen zur Blutkulturdiagnostik und zu Präventionsmaßnahmen nosokomialer Infektionen.

Die Hygieneexperten der KRINKO erarbeiten ihre Empfehlungen gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG) § 23. Das empfohlene, einheitliche Vorgehen nach wissenschaftlichen Erkenntnissen, soll zur Senkung von Infektionsraten beitragen.

Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Neuerungen sich im Umgang mit Produkten und Zugängen ergeben.

Als Spezialist für die Infusionstherapie und führender Hersteller im Bereich der peripheren Venenpunktion verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung. Mit unserem Komplettportfolio begleiten wir Sie auf dem Weg, individuelle Lösungen für Ihre Patienten und Ihre Klinik zu finden.

Übersicht – Was müssen Sie zur neuen Empfehlung wissen?

Beschreibung Dokument Link
Gegenüberstellung KRINKO-Empfehlungen Vergleich der Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) aus den Jahren 2002 und 2017 – „Prävention von Infektionen, die von Gefäßkathetern ausgehen“
pdf (1.5 MB)