Visiting Professor at the Charité

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Eine Veranstaltungsreihe von Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy in Zusammenarbeit mit Aesculap

Die Veranstaltungsreihe „Visiting Professor at the Charité“ hat zum Ziel, ausgewiesene Spezialisten oder Persönlichkeiten der Neurochirurige für einen Besuch in der Charité zu gewinnen, um im Rahmen von Vorträgen und Hands-on Kursen besonders dem klinischen und akademischen Nachwuchs die Möglichkeit zu bieten, seinen neurochirurgischen Horizont zu erweitern. Daneben soll im Rahmen öffentlicher Vorträge und Veranstaltungen die freie Teilnahme für die interessierte Öffentlichkeit möglich sein.

Ein wesentlicher Aspekt der Veranstaltung ist die Weitergabe von Wissen durch renommierte Neurochirurgen an junge, engagierte Ärztinnen und Ärzte, ganz im Sinne des Leitbildes „Sharing Expertise“ von B. Braun Aesculap, dem exklusiven Kooperationspartner dieser Veranstaltung.

Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy, Direktor der neurochirurgischen Klinik an der Berliner Charité

Zehnter Gastprofessor an der Charité vom 03.-04. November 2017

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Madjid Samii

Präsident des International Neuroscience Institute (INI) an der Otto-von-Guericke-Universität
Präsident des China INI
Em. Direktor der Neurochirurgischen Kliniken
Medizinische Hochschule Hannover und Klinikum Hannover Nordstadt
Ehrenpräsident des Weltverbandes der Neurochirurgischen Gesellschaften (WFNS)

International Neuroscience Institute (INI)
Rudolf-Pichlmayr-Str. 4, 30625 Hannover

Portrait Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Madjid Samii
1957-1963 Studium der Medizin an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
1970 Ernennung zum ersten Oberarzt und Stellvertreter des Klinikdirektors der Neurochirurgischen Universitätsklinik Mainz
1971 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor
1977-2002 Direktor der Neurochirurgischen Klinik im Krankenhaus Nordstadt Hannover
1988 Lehrstuhl für Neurochirurgie an der MHH
1991 Gründungsmitglied und 1. Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie
Gründungsmitglied und 1. Präsident der Stiftung Neurobionik
1992 Präsident der Internationalen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie
1995 Ehrenpräsident der Deutschen Gesellschaft für Schädelbasischirurgie
1996-1998 1. Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie
1996-2002 Direktor der Neurochirurgischen Kliniken Medizinische Hochschule Hannover und Klinikum Hannover Nordstadt
1997-2001 Präsident der WFNS (World Federation of Neurosurgical Societies)
1998-2005 Gründer und 1. Präsident der WFNS-Stiftung
Juli 2000 Präsident des „International Neuroscience Institute“
21. Juli 2000 Einweihung
Juni 2001 Ernennung zum Ehrenpräsident der CURAC Deutsche Gesellschaft für Computer- und Roboterassistierte Chirurgie e.V.
Sept 2001 Ernennung zum Ehrenpräsident der WFNS
Juli 2004 Ernennung zum Präsident des China International Neuroscience Institute an der Capital University of Medical Sciences in Peking, China
Seit 2005 Ehrenpräsident der WFNS Stiftung
2011 Gründer und Präsident des Iran International Neuroscience Institute
2016 Ehrenpräsident der Continental African Association ofNeurosurgical Societies (CAANS) 
2017 Ehrenpräsident der Pan Arab Neurosurgical Society
   
Darüber hinaus Ehrendoktorat/Ehrenprofessur an 26 Universitäten weltweit
  Ehrenmitglied, bzw. korrespondierendes Mitglied in weltweit 71 wissenschaftlichen Gesellschaften
  Gastprofessuren an zahlreichen Universitäten in Europa, Nordamerika, USA, Lateinamerika und Asien
  Ausrichtung von zahlreichen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongressen
  Ehrenbürger in Argentinien, China, Iran
  Herausgeber von 17 Neurochirurgischen Büchern, über 500 Publikationen über Periphere Nerven, Spinaltumore, Schädelbasis-Pathologie, Gehirntumore, Funktionsstörung der Gehirnnerven, Schmerzen
  Über 1000 Vorträge und Referate über verschiedene neurochirurgische Themen als eingeladener Gast oder Ehrengast auf nationalen und internationalen Kongressen
   
  Stand Juli 2017
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Anmeldung für den 3. November 2017: