Palliative Care Ganzheitlich und interdisziplinär

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Heilen – manchmal. Lindern – oft. Beistehen – immer!

In diesem Leitsatz drückt sich all das aus, was Palliative Care von allen anderen medizinischen Disziplinen unterscheidet: Hier misst sich Behandlungserfolg nicht an Heilung, sondern an Lebensqualität, Schmerzfreiheit und Menschenwürde. Die Anforderungen an Ärzte und Pflegekräfte, die sich für diesen anspruchsvollen Arbeitsbereich entscheiden, gehen weit über rein fachliche Qualifikationen hinaus. Um exzellente Arbeit zu leisten, benötigen Sie neben Expertise ebenso Empathie, Sensibilität und therapeutisches Augenmaß. Sie sind als Mediziner gefordert und immer auch als Mensch.

In einer älter werdenden Bevölkerung gewinnen Palliativmedizin und Palliativpflege an Bedeutung. Für B. Braun ist sie mehr als eine Disziplin von vielen: Sie ist eine Herzensangelegenheit, für die wir uns seit vielen Jahren engagieren.

Im konstruktiven Dialog mit Medizinern, Pflegepersonal, Patienten und ihren Angehörigen arbeiten wir daran, das Leben für Menschen mit infauster Prognose leichter zu machen. Schulungen, Symposien und Konzepte zur sinnvollen Symptombehandlung stehen im Zentrum unseres Engagements im Bereich Palliative Care.

Ganzheitlich und interdisziplinär

Für die letzte Phase einer nicht mehr heilbaren Erkrankung fehlte lange ein ausreichendes ambulantes und stationäres Versorgungsangebot. Hier setzt die Palliativmedizin an. Unter Einbeziehung des familiären Umfeldes stellt sie die Patienten in den Mittelpunkt und leistet auf allen Ebenen Unterstützung: medizinisch, pflegerisch, psychologisch und spirituell. Eine wichtige Arbeit für Menschen, die neben einer immensen seelischen Belastung meist auch schwere körperliche Einschränkungen erleiden müssen.

Junge Disziplin mit gesellschaftlicher Dynamik

Erst seit 2007 ist die ambulante Palliativmedizin rechtsverbindlich geregelt. Der § 132d Abs. 2 SGB V definiert die formalen und normativen Grundlagen für die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) und bildet die Basis zur Umsetzung von regionalen Palliative-Care-Strukturen. Im deutschen Gesundheitswesen steht heute der Begriff „palliativ“ gleichberechtigt neben den Termini „präventiv“, „kurativ“ und „rehabilitativ“. Mit dem neuen Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) das 2015 in Kraft trat, wurde der wachsenden Bedeutung dieser Fachrichtung Rechnung getragen.

Medizinischem Fachpersonal, Patienten und ihren Angehörigen möchten wir auf diesen Seiten Unterstützung und Informationen im Bereich Palliative Care anbieten und sie professionell auf ihrem Weg begleiten.