Services Wir sind an Ihrer Seite

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit

Unser Ziel ist es, Ärzte und medizinische Fachkräfte in ihrer täglichen Arbeit partnerschaftlich und kompetent zu unterstützen. Mit unseren Schulungs-, Informations- und Beratungsleistungen tragen wir zu einer effizienten und hochwertigen Prozessgestaltung in der Gesundheitsversorgung bei.

Hier finden Sie Informationen zu unserer Service-Hotline, maßgeschneiderten Trainingsangeboten und Erstattungsfragen sowie Dokumentationshilfen.

Fordern Sie uns. Wir sind an Ihrer Seite.

Höchst persönlich: unsere Service-Hotline

Benötigen Sie individuelle Unterstützung zur Stomatherapie?
Oder wünschen Sie Produkt- und Service-Informationen?

Unsere Therapiefeldexperten beraten Sie persönlich und kompetent.
Service-Hotline: (0 56 61) 71-33 99
Fax: (0 56 61) 71-35 50

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 08:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 08:00 bis 17:30 Uhr.

Trainingsangebote zur Stomatherapie

Die Stomaversorgung ist ein Fachgebiet, auf dem besonders sensibles und verantwortungsvolles Handeln notwendig ist. Sichere, diskrete und verlässliche Produkte sind von ebenso entscheidender Bedeutung wie gut ausgebildetes und qualifiziertes Fachpersonal.

Sharing Expertise
B. Braun bietet ein umfassendes Angebot an Seminaren, Workshops und Vor-Ort-Schulungen zur Stomatherapie. Hier haben Sie und Ihr Team die Gelegenheit, Ihr Wissen zu aktualisieren, zu erweitern und zu vertiefen.

Unsere Schulungen fokussieren die folgenden Themen:

  • Produkttrainings zur Stomaversorgung
  • Prävention von Komplikationen in der Stomaversorgung
  • Rektale Irrigation

Darüber hinaus können Sie individuelle Schulungen buchen, deren Umfang und Inhalte passgenau auf Ihren Bedarf abgestimmt sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bitte sprechen Sie Ihren betreuenden Kundenmanager direkt an oder senden Sie uns Ihre Schulungsanfrage mit Hilfe unseres Kontaktformulars.

Erstattung & Abrechnung

Hilfsmittel
Hilfsmittel zur Stomaversorgung sind nicht apothekenpflichtig und bei allen zugelassenen Leistungserbringern wie Homecare-Unternehmen, Sanitätshäusern und Apotheken erhältlich.

Budget
Hilfsmittel sind weder budget- noch richtgrößenrelevant.

Kostenübernahme für Stomaversorgungsartikel
Die meisten Stomaprodukte fallen in die Kategorie der Hilfsmittel. Die Kosten werden mit wenigen Ausnahmen von den Krankenkassen erstattet. Die Abrechnung der Stomaprodukte mit den Kostenträgern erfolgt nach bundesweiten Festbeträgen. Diese Festbeträge werden von den Spitzenverbänden der Krankenkassen festgelegt und jährlich überprüft. Festbeträge sind Bruttobeträge, die gesetzliche Mehrwertsteuer ist also enthalten.

Gesetzliche Zuzahlung
Bei allen Stomaprodukten, die in die Kategorie der zu verbrauchenden Hilfsmittel fallen, gilt die Zuzahlung von zehn Prozent des von der Krankenkasse zu übernehmenden Betrages, höchstens jedoch zehn Euro im Kalendermonat.

Private Zuzahlungen
Eventuelle Zuzahlungen ergeben sich für den Patienten aus der Differenz zwischen Abgabepreis und dem Erstattungsbetrag der Krankenkasse (bundesweite Festbeträge oder Vertragspreise). Nähere Informationen erhalten die Patienten vom Leistungserbringer ihrer Wahl.

Eigenfinanzierung
Zubehörprodukte ohne therapeutischen Nutzen, die nicht in den Bereich der Hilfsmittel fallen und somit nicht im Hilfsmittelverzeichnis gelistet sind, müssen komplett selbst finanziert werden. Hierzu gehören zum Beispiel Vlieskompressen, Geruchsbanner, spezielle Reinigungsmittel und Reinigungstücher, gelbildende Produkte oder Entsorgungsbeutel.

Detaillierte Informationen erhalten Betroffene unter www.bvmed.de und www.ikk.de.

Rechtliche Grundlagen
Die Verordnungsfähigkeit von Stomaprodukten ist in § 33 Sozialgesetzbuch V unter Hilfsmittel geregelt. Bei Pflegebedürftigkeit oder Aufenthalt im Pflegeheim gilt der Anspruch des Versicherten auf Versorgung mit Stomaprodukten im Sinne dieses Paragrafen uneingeschränkt fort.

Verordnung
Für die Verordnung von Hilfsmitteln ist auf dem Rezept das Feld "7" anzukreuzen.
Wichtig: Auf dem Rezept sind sowohl die genaue Diagnose als auch der Verordnungszeitraum anzugeben.

Produkte und ihre Hilfsmittelnummern
Alle Hilfsmittel werden zusammen auf einem Rezept verordnet. Es reicht, wenn die Hilfsmittelnummer bis zur siebten Ziffer angegeben wird.

Zugehörige Dokumente

Beschreibung Dokument Link
Hilfsmittelnummer für Stomaprodukte Übersicht
pdf (23.8 KB)

Dokumentations- & Versorgungshilfen

Dokumentation zur Stomaanamnese
Speziell für die Übernahme von Betroffenen nach Stomaanlage in die ambulante Versorgung haben wir eine Erhebungs- und Verlaufsdokumentation entwickelt.

Hier wird Folgendes dokumentiert:

  • der Übernahmestatus
  • der Verlauf der Stomaversorgung
  • die Anleitung des Patienten
  • der Zustand des Stomas

Bei Bedarf kann auch eine Fotodokumentation integriert werden. Die Ausführung als Durchschlagformular bietet die Möglichkeit, eine Kopie der Anamnese oder Überleitung in der stationären Patientenakte zu archivieren.

Versorgungshilfen
Für die Versorgung – vor allem frischer Stomaanlagen – wird eine spezielle Schere zum Zuschneiden der Öffnung in der Basisplatte benötigt (Bestellnummer 9997812).

Dazu kommt eine Schablone, die genau auf die aktuelle Stomaform abgestimmt ist (Bestellnummer 9996891). Beide Instrumente ermöglichen es, das Stoma passgenau zu versorgen und können über unser Kontaktformular angefordert werden. 

Zugehörige Dokumente

Beschreibung Dokument Link
Stomaanamnese Standardisierter Stomadokumentationsbogen
pdf (115.3 KB)

Patientenservice

Nutzen Sie unseren Beratungsservice für Stomaträger
Aus vierzig Jahren Erfahrung in der Stomatherapie wissen wir, wie viele Fragen Betroffene an die behandelnden Ärzte und das medizinische Fachpersonal haben.

Nutzen Sie auch unsere Patientenseiten. Hier finden Ihre Betroffenen Antworten auf viele ihrer drängendsten Fragen.