Schulungsangebote Wundmanagement

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Profitieren Sie von unseren Schulungen und Dienstleistungen

Jeder Patient und somit auch jede Wunde muss individuell betrachtet und versorgt werden, um eine effiziente Heilung zu ermöglichen. Aus diesem Grund unterstützen wir Pflegekräfte in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen, sowie in der häuslichen Pflege bei der professionellen Versorgung chronischer Wunden. Unsere Unterstützung reicht von klassischen Schulungen zur richtigen Auswahl und Umgang mit unseren Produkten, umfangreichen Trainings- und Fortbildungsprogrammen bis hin zu Hilfen zur Wunddokumentation.

Auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft – unser Service für Sie

Es ist nicht immer leicht, sich im Angebot medizinischer und pflegerelevanter Informationen zu orientieren und auf dem aktuellen Wissensstand zu bleiben. Durch den ständigen Austausch mit Wundexperten und der ICW (Initiative Chronische Wunden e.V.) sind wir aktiv an der aktuellen Diskussion und Erkenntnissen zur Prophylaxe sowie Therapie chronischer Wunden beteiligt.

Wir stellen Ihnen publizierte Studien, Anwendungsbeobachtungen, Therapiekonzepte und gemeinsam mit Experten entwickelte Handlungsleitlinien zur Verfügung.

Schulungs- und Fortbildungsangebote: Theorie und Praxis

Bei unserem Trainings- und Fortbildungsprogramm legen wir Wert auf die Einbeziehung des Alltags unserer Teilnehmer. Teamteaching und Workshops mit einem hohen Anteil praktischer Übungen sind wichtige Eckpfeiler unseres Angebotes.

Vielfältige Schulungsangebote durch unsere kompetente Referenten

Die unten aufgeführten Therapiefeld-Trainings können in Abstimmung mit unseren Referenten individuell an Ihren Schulungsbedarf angepasst und deutschlandweit durchgeführt werden.

  • Wundtherapeutische Strategien: Haut/Hautpflege, Wunde/Wundreinigung 
  • Wundmanagement: Versorgung chronischer Wunden 
  • Pflegemanagement Expertenstandards: Dekubitusprophylaxe in der Pflege, Pflege von Menschen mit chronischen Wunden 
  • Professionelle Wunddokumentation: Dokumentation und Pflegerecht 
  • MRSA: Strategien und Maßnahmen

Qualitätssicherung Wunddokumentation

Nach EBM (Einheitlicher Bewertungsmaßstab für Ärzte) ist bei der Behandlung eines chronischen Ulcus cruris venosum die Fotodokumentation zu Beginn und danach alle vier Wochen vorgeschrieben.

Die Dokumentationsbögen und Pflegestandards von B. Braun basieren auf dem langjährigen Know-how unserer Pflegeexperten und werden unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie  auf Basis der neuesten pflegewissenschaftlichen und medizinischen Wissensstände erstellt. Die Durchführung der Wunddokumentation ist mit diesen Bögen schnell, einfach und nachvollziehbar möglich. 

Wunddokumentation mit unseren Wunddokumentationsbögen

Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Informationsmaterialien

Eine professionelle Darstellung nach innen und außen gehört zu den Erfolgsfaktoren einer modernen Einrichtung im Gesundheitswesen. Egal ob Sie Wundfibeln, Leitfäden oder Handbücher für die Versorgung von chronischen Wunden erarbeiten: Wir unterstützen Sie bei der Erstellung und Optimierung Ihrer internen und externen Kommunikationsmittel.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann sprechen Sie Ihren betreuenden Kundenmanager an oder senden Sie uns Ihre Anfrage über unser Kontaktformular.
 

Downloads

Beschreibung Dokument Link
Schulungsunterlagen Versorgung Chronischer Wunden
pdf (3.2 MB)
Schulungsunterlagen Klassische Verbandstoffe
pdf (3.4 MB)