B. Braun News

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

BigShoe-Film zeigt, wie kranken Kindern eine Zukunft geschenkt wird

Das Kinderhilfsprojekt BigShoe wird seit 2010 von der Aesculap AG im Rahmen der „B. Braun for Children“-Initiative unterstützt. Das Projekt bietet kleinen Patienten in den armen Regionen der Welt dringend notwendige medizinische Eingriffe.

Der neu entstandene Film vom BigShoe e.V. gibt Einblicke in die Arbeit des Vereins. Auch Jens Papperitz, Managing Director B. Braun Südafrika, Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG und Ekkerhard Rist, Betriebsratsvorsitzender der Aesculap AG, kommen zu Wort.

Anlässlich des 150-jährigen Aesculap-Jubiläums im vergangenen Jahr erhielt der BigShoe e.V. eine Spende in Höhe von 100.000 Euro. Mit der Spende sollen verteilt auf vier Jahre 150 hilfsbedürftige Kinder operiert werden. Sie leiden hauptsächlich an angeborenen Herzfehlern, Verbrennungen, Kiefer-Gaumenspaltungen, Missbildungen oder Katarakten. Die Patienten werden ehrenamtlich von Ärzten behandelt. 

BigShoe hinterlässt seit seiner Gründung 2006 dort Spuren, wo Fußball-Großereignisse stattfinden. Vor der WM in Russland 2018 operierte der Verein in Südafrika, Polen und der Ukraine und in Brasilien. Der Fußballschuh ist deshalb das Markenzeichen von BigShoe; ein großer Schuh, stellvertretend für die großen Aufgaben, die noch anstehen.

Die Initiative „B. Braun for Children“ wurde von B. Braun 2004 gegründet. Das Programm unterstützt weltweit 180 soziale und kulturelle Kinderhilfsprojekte.

Please enable marketing cookies to enable Youtube Video