Welt Spina Bifida und Hydrocephalus Tag

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

„Wir leben einfach.“

Madita und Sarah sind zwei junge Frauen, die ihr Leben lieben. Und das, obwohl beide an einer gravierenden Krankheit leiden. Der diesjährige Welt Spina Bifida und Hydrocephalus Tag läuft unter dem Motto „Erzähl uns deine Geschichte.“ Genau das haben Madita und Sarah getan.

„Wenn ich tanze, vergesse ich alles um mich herum”, sagt Madita (36), die ihren Kindheitstraum vom Tanzen zum Beruf gemacht hat. Das gleiche gilt auch für Sarah (26): „Ich bin Krankenschwester. Das ist meine Leidenschaft. Es ist das, was ich schon immer machen wollte.“ Beide Frauen leben, was sie lieben und lieben, was sie leben. Trotz ihrer Krankheit, dem Hydrocephalus Syndrom. Aber was hilft ihnen im Umgang mit den mitunter schwerwiegenden Symptomen der Überdrainage, wie Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Gangstörungen?

Im Film erzählen Madita und Sarah, inwiefern Gravitationsventile im Zusammenspiel mit moderner Neurochirurgie ihnen helfen, das zu tun, was Sarah folgendermaßen ausdrückt: „Madita und ich, wir leben einfach. Wir leben wirklich. Und das sollte letztlich jeder tun.“