EINE GESCHICHTE ZUR HÄMODIALYSE

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Weniger Stress. Mehr Miteinander.

Ein Schweizer Dialysezentrum gewinnt durch intelligentes Datenmanagement Zeit und sorgt damit für mehr Zufriedenheit bei Patienten und Pflegepersonal

Zeit ist ein entscheidender Faktor in der Dialyse. Sie ist die Basis für den Therapieerfolg, das Wohlbefinden der Patienten, für Pflegeprozesse und für effizientes Wirtschaften in der Versorgung von Dialysepatienten. Leider gibt es hier oft Interessenskonflikte. Patienten fordern eine möglichst individuelle und persönliche Pflege, bei der Gespräche mit Pflegekräften und Ärzten eine wichtige Rolle spielen. Auch Fachkräfte im Gesundheitswesen wissen, dass Fürsorge wesentlich mehr bedeutet als nur medizinische Versorgung. Andererseits ist Zeit knapp und Dialysezentren, wie viele andere Gesundheitsversorger auch, müssen für eine ausgeglichene Kostensituation sorgen. Es gilt die verfügbare Zeit möglichst effizient zu nutzen und gleichzeitig dem Für- und Miteinander den entsprechenden Raum zu geben. Ein Balanceakt, der dem Schweizer Dialysezentrum MV Santé seit seiner Eröffnung 2010 gelingt. Krankenschwester Céline Tartron erzählt wie dort Nexadia – eine IT-Lösung für Dialysezentren – zum Wohle der Patienten und zur Zufriedenheit von medizinischen Fachkräften und Zentrumsleitung eingesetzt wird. Sie kann sich in ihrem Job auf das konzentrieren, was ihr wichtig ist: eine Pflege, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht.