Nierenzentrum Gifhorn MVZ

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Kontaktdaten

via medis Nierenzentrum Gifhorn MVZ GmbH
Nephrologie | Dialyse | Lipidapherese
Löwenzahnweg 8
38518 Gifhorn
Deutschland
Dialyse

Weitere Informationen

Herzlich willkommen im Nierenzentrum Gifhorn

In unserem Nierenzentrum versorgen wir Sie individuell und nach Ihren Bedürfnissen internistisch und nephrologisch aus einer Hand und unter einem Dach sowie in drei verschiedenen Zeitkorridoren am Tag. Sie erhalten bei uns die bestmögliche medizinische und pflegerische Behandlung. Wir nehmen uns Zeit für Sie und begleiten Sie ganzheitlich. 

Unsere Station bietet den Patienten einen erholsamen, abwechslungsreichen und unverstellten Blick in die Natur. Denn die großen Panoramafenster lassen den Blick direkt in den Wald schweifen und den Wechsel der Jahreszeiten unmittelbar miterleben. 

Jeder Dialyse-Platz ist mit WLAN (einem drahtlosen Internetzugang) ausgestattet. Er steht unseren Patienten kostenlos zur Verfügung. Für alle unsere Patienten stehen moderne TV-Geräte zur Verfügung, die für Abwechslung, Unterhaltung und Information sorgen, ebenso sind Radiogeräte vorhanden. 

Außerdem gibt es in unserem Nierenzentrum eine kleine Bibliothek. Tageszeitungen und Zeitschriften liegen ebenfalls bereit. 

Während des Aufenthaltes zur Dialyse erhalten unsere Patienten eine abwechslungsreiche und gesunde Verpflegung. Wir bieten belegte Brötchen und nach Wahl Bio Freilandeier oder eine Quarkspeise an. Patienten erhalten eine die Dialyse fördernde eiweißhaltige Kost, zu der zum Beispiel auch Joghurt gehört. Unsere Mitarbeiter servieren außerdem Kaffee, Tee und Mineralwasser. 

Für Menschen mit infektiösen Erkrankungen können jeweils eigene Bereiche eingerichtet werden. Dies gilt auch für Patienten mit multi-resistenten Keimen, die eine gezielte antibiotische Therapie benötigen.

Leistungen in der Ambulanz für Nierenerkrankungen / Inneren Medizin

Die Ambulanz ist die erste und zentrale Anlaufstelle für die meisten unserer Nierenpatienten. Früherkennung, Diagnostik und Behandlung von Nierenerkrankungen sind die wichtigsten Aufgaben der Ambulanz. Außerdem beraten wir Sie fachkompetent bei schwer einstellbaren Fettstoffwechselstörungen. Denn nur so können wir das Fortschreiten einer Krankheit wirksam verzögern oder sogar verhindern. 

Für unsere dialysepflichtigen Patienten bieten wir wirksame und moderne Ersatztherapien an – auch als Urlaubsdialyse. Zusätzlich zu den Nierenersatzverfahren bieten wir auch die LDL-Apherese/Lipid-Apherese (LDL/Lp(a)) und die Plasmapherese an. 

Hier finden Sie unsere wichtigsten Leistungen der Ambulanz für Nierenerkrankungen im kurzen Überblick:

  • Diagnostik akuter und chronischer Nierenerkrankungen, von Nierensteinen, Nierenzysten und Nierenentzündungen
  • Untersuchungen zur Vorbeugung von Nierenerkrankungen (Prävention)
  • Laboruntersuchungen von Nierenwerten, Nierenfunktionsuntersuchung  
  • Modernste Ultraschalltechnik (Sonographie) / Erkennung von u. a. Nierenarterienstenose und Veränderungen an Dialyseshunts
  • Fettstoffwechselsprechstunde
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Telemedizinisches Monitoring (Blutdruck)
  • Therapie von akuten und chronischen Nierenerkrankungen
  • Behandlung von Bluthochdruckerkrankung (Hypertonie) 
  • Transplantationsnachsorge
  • Hämodialyse, Hämodiafiltration
  • Peritonealdialyse im Zentrum und zu Hause
  • Apheresetherapie

Information & Service:

  • Ernährungsberatung
  • Lipidologische Sprechstunde
  • Sozialrechtliche Beratung
  • Spezialsprechstunde "Nierentransplantation"
  • Infektiöse Dialyse (Hepatitis B und C, HIV)

Kooperation

Insbesondere bei der Versorgung unserer Nierenpatienten legen wir auch großen Wert auf eine enge Kooperation mit den Hausärzten sowie niedergelassenen Kardiologen und Diabetologen.  Eine gute Zusammenarbeit mit dem Helios-Klinikum Gifhorn, dem Klinikum Wolfsburg, dem Klinikum Braunschweig und der Medizinischen Hochschule Hannover bilden die Basis, eine wohnortnahe und qualitativ hochwertige Versorgung in der ländlichen Region sicherstellen zu können. Denn die umfassende Versorgung und Betreuung der Patienten lässt sich am besten im Netzwerk organisieren. Abgestimmte Behandlungswege und eine gute Kommunikation zwischen allen an der Versorgung Beteiligten sichern nierenkranken Menschen optimale Therapieergebnisse.

Urlaubsdialyse

In unserem Nierenzentrum bieten wir Reisenden und Urlaubern ganz flexibel die Urlaubsdialyse an. So können Reisende ihre Freizeit ganz entspannt planen und die schönen Tage des Jahres in Sicherheit und mit guter Versorgung genießen. 

Südheide Gifhorn, das südliche Tor zur Lüneburger Heide

Die Urlaubsdialyse trägt damit zugleich auch der großen Bedeutung unserer Region als "Tor zur Heide" Rechnung. 

Denn mit attraktiven Wander- und Radwegen, der außergewöhnlichen Heidelandschaft sowie vielen sehenswerten Bauwerken, unterhaltsamen Vergnügungs-, Tier- und Naturparks, Rad- und Wanderwegen sowie Bädern zieht die Region jedes Jahr viele Besucher an. Dazu tragen in Gifhorn und Umgebung unter anderem auch das Historische Museum Schloss Gifhorn, das Kinomuseum, das Planetarium, das Mühlenmuseum, die Autostadt Wolfsburg oder das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum bei. 

Patienten, die einige Tage bei uns in der Stadt oder der nahen Umgebung von Gifhorn verbringen möchten, empfehlen wir gerne Unterkünfte nach Ihren Wünschen.

Aktuelles

Mehr Patientenkomfort und modernste Technik: via medis bezieht neues Nierenzentrum in Gifhorn

Das via medis-Nierenzentrum in Gifhorn hat seit dem 18. April einen neuen Standort. Auf zwei Etagen bietet er modernste und hochwertig ausgestattete Räumlichkeiten für die Dialyse- und Apheresepatient*innen sowie für die ambulante nephrologische Sprechstunde. Die Mitarbeiter*innen sind glücklich, dass sie den Umzug in das neue Zentrum trotz der Einschränkungen im Rahmen der Corona-Krise termingerecht geschafft haben.

An der neuen Adresse im Löwenzahnweg praktiziert ein rund 30-köpfiges Team. Durch Kooperation mit den örtlichen Hausärzt*innen sowie niedergelassenen Kardiolog*innen, Diabetolog*innen und anderen Expert*innen  bietet das Team eine umfassende individuelle und ganzheitliche Versorgung und Betreuung unter einem Dach. Es behandelt Patient*innen mit angeborenen Fettstoffwechselstörungen, Nierenproblemen oder Bluthochdruck sowie Dialyse-  und  Transplantationspatient*innen. „Neben der nephrologischen Praxis werden sich unter unserem Dach zwei weitere medizinische Fachdisziplinen ansiedeln, um eine umfassende fachärztliche Versorgung für unsere Patient*innen zu bieten“, sagt die leitende Ärztin Dr. Helena Schucht.

Neben der Verwendung hochwertigster Materialien und einer modernen Bauweise zeichnet sich das neue via medis-Zentrum auch durch seine verkehrsgünstige Lage aus und bietet den Patient*innen und dem Personal genügend Parkmöglichkeiten.

Das via medis-Nierenzentrum in Gifhorn ist eine eigenständige GmbH im Verbund der via medis-Gruppe.

Ambulanz

Montag - Freitag
08:00 - 14:00 Uhr

Dialyse

Montag
07:00 - 00:00 Uhr

Dienstag
07:00 - 14:00 Uhr 

Mittwoch
07:00 - 00:00 Uhr

Donnerstag
07:00 - 14:00 Uhr 

Freitag
07:00 - 00:00 Uhr

Samstag
07:00 - 14:00 Uhr

Dr. med. Helena Schucht
Ärztliche Leitung
Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologie
Zusatzbezeichnung: Rettungsmedizin, Hypertensiologin DHL®

Tatyana Arunova
Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologie
Zusatzbezeichnung: Hypertensiologin DHL® 

Dr. med. Laura Helde
Fachärztin für Innere Medizin, Nephrologie

Gena Tahiri
Leitende Pflegekraft

Annette Kurowitsch
Assistenz der ärztlichen Leitung, Verwaltungsleitung

Mehr Patientenkomfort und modernste Technik: via medis bezieht neues Nierenzentrum in Gifhorn

Das via medis Nierenzentrum in Gifhorn hat seit dem 18. April einen neuen Standort. Auf zwei Etagen bietet er modernste und hochwertig ausgestattete Räumlichkeiten für die Dialyse- und Apheresepatient*innen sowie für die ambulante nephrologische Sprechstunde. Die Mitarbeiter*innen sind glücklich, dass sie den Umzug in das neue Zentrum trotz der Einschränkungen im Rahmen der Corona-Krise termingerecht geschafft haben.

An der neuen Adresse im Löwenzahnweg praktiziert ein rund 30-köpfiges Team. Durch Kooperation mit den örtlichen Hausärzt*innen sowie niedergelassenen Kardiolog*innen, Diabetolog*innen und anderen Expert*innen  bietet das Team eine umfassende individuelle und ganzheitliche Versorgung und Betreuung unter einem Dach. Es behandelt Patient*innen mit angeborenen Fettstoffwechselstörungen, Nierenproblemen oder Bluthochdruck sowie Dialyse-  und  Transplantationspatient*innen. „Neben der nephrologischen Praxis werden sich unter unserem Dach zwei weitere medizinische Fachdisziplinen ansiedeln, um eine umfassende fachärztliche Versorgung für unsere Patient*innen zu bieten“, sagt die leitende Ärztin Dr. Helena Schucht.

Neben der Verwendung hochwertigster Materialien und einer modernen Bauweise zeichnet sich das neue via medis-Zentrum auch durch seine verkehrsgünstige Lage aus und bietet den Patient*innen und dem Personal genügend Parkmöglichkeiten.

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit
E-Mail: bfmps-gifhorn@viamedis.de

Geschäftsführung
Arne Werthmann, Dr. Jörg Pelleter

Zuständige Ärztekammer
Ärztekammer Niedersachsen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Berliner Allee 20, 30175 Hannover

Zuständige Aufsichtsbehörde (KV)
Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Berliner Allee 22, 30175 Hannover

Berufsrechtliche Regelungen
Abrufbar bei der Landesärztekammer Niedersachsen unter www.aekn.de

Gerichtsstand 
Amtsgericht Fritzlar

Sitz der Gesellschaft
Löwenzahnweg 8, 38518 Gifhorn

Handelsregister
HRB 201303

Steuer-Nr.
025 225 03065

Ärztliche Leitung 
Dr. med. Helena Schucht

Links & Downloads

Beschreibung Dokument Link
Deutsche Gesellschaft für Nephrologie
link
HealthCare Journal Modernes Dialysemanagement
pdf (12.0 MB)
B. Braun Nierenzentren Stärke und Perspektive im Verbund
pdf (3.9 MB)
Leben mit Niereninsuffizienz
link
Landesverband Niere
link
Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e. V.
link