Stomakappe Be 1® Selbstbestimmt durchs Leben

Stoma ohne Beutel? Das geht – mit Stomakappe!

Sie möchten selbst entscheiden, wann Sie Ihren Stuhl entleeren oder Darmgase entweichen lassen? Sie wollen Ihr Leben aktiv und selbstbestimmt in die Hand nehmen, ohne Sorge vor unangenehmen Gerüchen, Geräuschen oder den Blicken Ihrer Mitmenschen? Sie wollen Spaß haben, unter Leute gehen, Sport machen – einfach wieder unbeschwert am Leben teilnehmen? 

Stellen Sie sich vor, dass Sie statt eines herkömmlichen Stomabeutels eine diskrete Stomakappe mit integriertem gefalteten Stomabeutel tragen. Kompakt, hygienisch und sicher: Das ist die innovative Be 1® Stomakappe von B. Braun. 

Was ist eine Stomakappe?

Die Stomakappe ist eine diskrete Möglichkeit der Stomaversorgung. In der Stomakappe befindet sich ein geschlossener und gefalteter Stomabeutel, den Sie erst bei Bedarf entfalten. Sie profitieren somit von einem flexiblen und diskreten Design.

Eine Stomakappe ermöglicht Ihnen außerdem, wieder Kontrolle über Ihre Stuhlentleerung und Darmgasentweichung zu erlangen. Das bedeutet für Sie, dass Sie weitestgehend selbst bestimmen, wie und wo Sie Ihre Stuhlentleerung durchführen möchten.

Wie funktioniert die Be 1® Stomakappe?

Die Be 1® Stomakappe ist ein zweiteiliges System, welches aus Basisplatte und Kappe besteht. Sie enthält einen gefalteten Beutel, den Sie ausbreiten können, wenn Sie einen Druck spüren und Ihren Stuhl entleeren möchten. Wenn der Druck zu stark wird, öffnet sich die Kappe von Be 1® automatisch von selbst, was zur Simulation eines Kontinenz-Gefühls beiträgt.

Der integrierte Filter in der Stomakappe garantiert, wie bei herkömmlichen geschlossenen Beuteln, eine kontinuierliche und passive Filterung von Gerüchen. Wenn Sie das Bedürfnis haben, können Sie die Darmgase auch manuell durch Drücken des Entlüftungsknopfes entweichen lassen. 

Mehr Infos über die Stomakappe erhalten Sie auch in unserem Ratgeber, den Sie hier kostenlos herunterladen können.

Für wen eignet sich eine Be 1® Stomakappe?

Die Stomakappe ist ausschließlich für Kolostoma-Träger*innen geeignet. Das Kolostoma sollten Sie mehr als einen Monat besitzen, außerdem sollte Ihre Stuhlkonsistenz breiig bis fest sein. 

 

Be 1® eignet sich nicht, wenn  

  • Sie konvexe Basisplatten oder Basisplatten mit einer Acrylverstärkung tragen.
  • Ihr Bauch und die peristomale Haut nach einer Darmoperation noch nicht vollständig geheilt sind.
  • Ihr Stoma mehr als 10mm (gemessen in liegender Position) über Hautniveau liegt.
  • Sie an chronisch flüssigem Stuhlgang leiden.
  • der Durchmesser Ihres Stomas mehr als 40mm beträgt. 
  • Sie an Hernie/Prolabs leiden.

Wann kann eine Stomakappe getragen werden?

Die Stomakappe Be 1® können Sie tagsüber, je nach dem, was Sie gerade planen, permanent tragen oder nur bei Bedarf einsetzen. So bestimmen Sie Ihr Leben wieder selbst und können die neu gewonnene Freiheit unbeschwert genießen. Die diskrete Lösung eignet sich besonders, wenn Sie Sport machen oder schwimmen gehen

Für die Nacht empfehlen wir einen geschlossenen Stomabeutel. 

Be 1® Stomakappe beantragen

Sie haben Interesse an der Be 1® Stomakappe? Die Beantragung erfolgt problemlos. Be 1® ist eine alternative Versorgungsvariante und zählt als Hilfsmittel für den Bereich der Stomaversorgung. Sprechen Sie Ihre Stomatherapeutin darauf an oder kontaktieren Sie uns ganz einfach telefonisch oder über das folgende Formular. Wir melden uns bei Ihnen und beraten Sie gerne! 

Sie möchten die Be 1® Stomakappe unverbindlich testen? Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ein kostenloses Testmuster zuschicken zu lassen

Wie wird die Be 1® Stomakappe angewendet?

Be 1® ist eine kompakte, hygienische und sichere Stomakappe, die auf die planen Basisplatten von Softima® 3S passen. Für ein noch besseres Handling empfehlen wir jedoch die Verwendung unserer speziellen Softima® Be 1®-Basisplatten. Mehr zum Thema der richtigen Versorgung und des Versorgungswechsels erhalten Sie hier. 

Die Anbringung der Be 1® Stomakappe 

  1. Waschen Sie sich die Hände gründlich, bevor Sie mit der Anbringung beginnen. Reinigen Sie die Basisplatte wie gewohnt.
  2. Befestigen Sie die Be 1® Stomakappe mithilfe des Führungssystems auf der Basisplatte. Fassen Sie dazu die Kappe an den Seitenkanten an und führen Sie die Lasche unten in einen der Schlitze des Rings ein. 
  3. Befestigen Sie den Sicherungsknopf der Kappe an einem der Sicherheitsknöpfe der Basisplatte.
  4. + 5. + 6. Drücken Sie die Kappe und den Rastring langsam von oben nach unten zusammen. Wiederholen Sie den Vorgang in allen Richtungen, bis die Stomakappe sicher sitzt. 

Wenn Sie die Stomakappe wechseln möchten, müssen Sie die obere Lasche der Kappe lösen. Trennen Sie anschließend die beiden Rastringe durch leichtes Ziehen. Anschließend können Sie die Kappe vorsichtig abziehen. 

Das Entlüften der Darmgase 

Entscheiden Sie selbst, wann und wo Sie Ihre Darmgase mit der Entlüftungstaste abgegeben wollen. 

  1. Eine aktive Entlüftung wird empfohlen, wenn sie ein Druckgefühl (z. B. Spannung auf der Haut) spüren. Der Druck kann auch sichtbar werden, indem sich die Kappe ausbeult. 
  2. Drücken Sie zur Entlüftung die Entlüftungstaste oben auf der Kappe.
  3. Durch diesen Vorgang können Sie Ihre Darmgase direkt und ungefiltert entweichen lassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor der aktiven Entlüftung einen diskreten Ort aufzusuchen.
  4. Wenn Sie den Druck weiterhin oder verstärkt verspüren, haben Sie die Möglichkeit eine Toilette aufzusuchen und Stuhl in den Beutel zu entleeren. 

So entleeren Sie Ihren Stuhl 

Falls Sie trotz des Entlüftens einen Druck spüren oder die Kappe gewölbt bleibt, sollten Sie zeitnah Ihren Stuhl entleeren.

  1. Öffnen Sie dazu die Schutzkappe. Diese befindet sich vorne auf der Be 1® Stomakappe.
  2. Entfalten Sie daraufhin den geschlossenen Stomabeutel.
  3. .Die Stuhlentleerung kann darauffolgend beginnen. 
  4.  siehe 3.
  5. Wechseln Sie die Kappe für einen optimalen Komfort. Lösen Sie dazu die obere Lasche der Klappe. Trennen Sie die beiden Rastringe durch ein leichtes Ziehen. Anschließend können Sie die Kappe vorsichtig abziehen. 
  6.  Alle gebrauchten Produkte können im Hausmüll in einem Müllbeutel entsorgt werden. 

Erfahrungen mit der Be 1® Stomakappe

Unangenehme Geräusche und Gerüche oder ein fehlendes Kontinenz-Gefühl – das sind nur eine der wenigen Herausforderungen, mit denen Stoma-Träger*innen täglich zu kämpfen haben. 

In diesem Video erläutert Stomatherapeutin Anke Drube die alltäglichen Probleme, die Stoma-Träger*innen belasten.

Erfahrungsbericht von Evelin 

Die 27-jährige Evelin sprüht vor Lebensfreude. Mit einer ungewohnt erfrischenden Offenheit geht sie mit dem Thema Stoma um und erzählt, wie sich ihre Lebensqualität durch die Innovation Be 1® zusätzlich verbessert hat. Doch ihre Geschichte ist alles andere als «leicht verdaulich ». Lesen Sie die Geschichte von Evelin hier.

Downloads

Beschreibung Dokument Link
Patientenratgeber Be 1 Selbstbestimmt durchs Leben
pdf (1.2 MB)