Zuverlässigkeit & Benutzerfreundlichkeit Weiterentwickelte Ingenieurskunst

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Zuverlässiger Freeflow-Schutz

Für die Patientensicherheit sind in der Infusionstherapie eine genaue Medikamentenapplikation, die Vermeidung von Über- oder Unterdosierungen und ein zuverlässiger Schutz vor ungewolltem Fluss (Freeflow) relevant. Der richtige Umgang mit smarten Infusionspumpen trägt entscheidend zur Vermeidung von Medikationsfehlern bei.

Nicht nur Präzision und Fördergenauigkeit der Infusionspumpe spielen eine wichtige Rolle, sondern vor allem auch ihre Bedienbarkeit. Ganz besonders dann, wenn der Einmalartikel gewechselt wird. 

Bei unserer volumetrischen Infusionspumpe wird Freeflow gleich doppelt sicher durch eine geräte- und eine leitungsseitige Anti-Freeflow-Klemme verhindert. Die innovative Antriebstechnologie vom Spaceplus Perfusor® sorgt für ein sehr präzises Anlaufverhalten und besonders akkurate Förderraten. Dank unserer einzigartigen und patentieren Kolbenbremse wird Freeflow beim Spritzenwechsel zuverlässig verhindert.

Wie funktioniert die Kolbenbremse vom Spaceplus Perfusor®?

Solange die Krallen im Antriebskopf den Spritzenkolben nicht gefasst haben, ist es wichtig, dass der Kolben nicht per Schwerkraft oder durch andere mechanische Kräfte bewegt wird. Dies passiert z.B. wenn der Antriebsarm von Hand zu bewegen ist. Unsere einzigartige Kolbenbremse fixiert den Spritzenkolben solange, bis die Krallen die Spritze sicher greifen. Ist die Spritze einmal eingelegt, übernimmt die Spritzenpumpe selbständig und zuverlässig alle erforderlichen Schritte. Und verhindert so unbeabsichtige Bolusgaben.

Durch den automatischen Antrieb erfolgt der Wechsel schnell, sicher und höchst präzise.

Fördergenauigkeit: Vergleichbar bei Infusomat® und Perfusor®

Präzision der Infusionsrate des Spaceplus-Infusomaten Grafik
Hervorragende Fördergenauigkeit des neuen Spaceplus Infusomat®.

Präzision ist bei der Infusionstherapie entscheidend. Medikamentengaben mit langsamen Flussraten erfordern optimale Anlaufcharakteristika und eine sehr hohe Fördergenauigkeit. Spaceplus Perfusor® und Spaceplus Infusomat® bieten beide dank der neu entwickelten Mechanik eine hervorragende Fördergenauigkeit:

Spaceplus Infusomat: + / - 3%
Spaceplus Perfusor: + / -2%

Benutzerfreundlichkeit: So einfach wie präzise

Eine Infusionspumpe war noch nie so anwenderfreundlich wie Spaceplus. Die Bedienung der Geräte ist intuitiv und passt sich den verschiedenen klinischen Arbeitsabläufen an. Sowohl Infusomat® als auch Perfusor® haben das gleiche Design, die gleichen Schnittstellen und die gleiche Bedienlogik.

Der Einweisungsaufwand für medizinische Fachkräfte ist dadurch sehr gering. Gleichzeitig wird das Risiko von Handhabungsfehlern verringert. 

  • Der Anwender wird bei der Therapieeingabe vollständig durch die Infusionspumpe geführt. 
  • Farbkodierungen helfen bei der Unterscheidung der verabreichten Medikation. Selbst von weitem lässt sich sofort erkennen, welches Medikament oder welche Arzneimittelgruppe verabreicht wird. Auch lässt sich leicht verifizieren, ob die programmierte Medikation mit der verabreichten übereinstimmt. 
  • Sicherheit auf den ersten Blick - direkt beim Betreten des Zimmers. Das Display ist selbst aus einer Distanz von mehr als drei Metern gut lesbar.
  • Das aktuelle Füllvolumen der Spritze wird graphisch in Echtzeit auf dem Display dargestellt. Einem rechtzeitigen Spritzenwechsel und der Therapieplanung steht damit nichts im Wege. 

Medikamentendatenbanken lassen sich bei smarten Infusionspumpen nicht mehr wegdenken.

Aktualisierungen der digitalen Infusionspumpe im Krankenhaus Infografik
Die Digitalisierung vorantreiben. Gesundheitswesen 4.0.

5 Vorteile der integrierbaren Medikamentendatenbanken für Ihr Spaceplus System

  1. Sie ermöglichen, Medikationen und Therapie-Standards für unterschiedliche Patientenprofile und Stationen zu definieren.
  2. Unter- / und Überdosierungen können dank individueller Sicherheitslimits vermieden werden. Sie lassen sich pro Medikament separat definieren. 
  3. Vordefinierte Therapien unterstützen das Pflegepersonal während der Therapieeingabe.
  4. Sicherheitslimits werden im Display visualisiert. So ist immer klar, in welchem Bereich die Arzneimittelapplikation sicher erfolgen kann. 
  5. Die Medikamentendatenbanken lassen sich einfach über das Kliniknetzwerk aktualisieren. Und zwar ganz ohne Unterbrechung der laufenden Therapie.

Mit unseren Spaceplus Infusionspumpen reagieren Sie schnell, richtig und sicher. 

Erleben Sie neue und innovative Therapiemöglichkeiten. Mit Technik, die begeistert.