28. GCP-Workshop 2019

28. GCP-Workshop am 1. und 2. März 2019

Perioperatives Management - Anästhesie und Chirurgie gemeinsam zum Erfolg 

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. Wolfgang Buhre (Maastricht) und Prof. Dr. Ulf Neumann (Aachen) 

Perioperatives Management in der Leberchirurgie 

  • Präoperativ
  • Intraoperativ 
  • Postoperativ

Zusatzangebot: Workshops zu den Themen "Kommunikation & Feedback" und "Krisengespräche mit Angehörigen, Presse und Politik" 

In der Leberchirurgie sind Vor- und Nachbereitung eines Eingriffs von besonderer Bedeutung in Bezug auf Komplikationen, Überleben und spätere Lebensqualität . Bei keinem anderen viszeralchirurgischen Eingriff sind intraoperative Kreislaufverhältnisse, Funktionstests und Ernährung so entscheidend für die kurz- und langfristige Prognose der Patienten. Zusätzlich ist der interdisziplinäre Austausch zur Beurteilung von Leberfunktion, systemischen und lokalen Therapien vielfältig und hat zu einer zunehmenden Individualisierung der Therapiealgorithmen geführt.
Dieser Good Clinical Practice-(GCP)Workshop widmet sich erneut der perioperativen Zusammenarbeit der Fächer Anästhesiologie und Chirurgie.

Zertifizierung

Die Ärztekammer Berlin hat vergangene Veranstaltungen mit insgesamt 16 CME-Punkten zertifiziert (11 Punkte für die Teilnahme am Hauptprogramm - 5 Punkte für einen Workshop-Besuch).