Palliative Care Hospize

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Beistehen. Immer!

Hospize richten sich an Schwerstkranke, die zu Hause nicht ideal versorgt werden können, aber keiner Behandlung im Krankenhaus bedürfen. Hier können Patienten und Angehörige sicher sein, verstanden und aufgefangen zu werden.

Was ist der Anspruch?

Der Begriff „Hospiz“ geht auf das lateinische Wort für „Herberge“ und „Gastfreundschaft“ zurück. So waren Hospize im Mittelalter meist von Orden geführte Zufluchtsstätten für Reisende, Arme, Kranke und Sterbende. Noch heute verfolgt die Hospizidee diesen Anspruch. Hospize wollen Menschen für den letzten Abschnitt ihres Lebens ein Umfeld schaffen, in dem ihre jeweiligen medizinischen, pflegerischen, aber auch psychosozialen Bedürfnisse erfüllt und verstanden werden – ein Umfeld, in dem sie sich professionell gut versorgt und menschlich geborgen fühlen. Auch die Angehörigen der Patienten werden hier intensiv begleitet und unterstützt.

Wer versorgt?

Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter arbeiten in einem Hospiz Hand in Hand mit meist niedergelassenen Ärzten, die auf Palliativmedizin spezialisiert sind. Im Mittelpunkt der medizinischen Betreuung stehen Symptomkontrolle und Schmerzfreiheit, um die Lebensqualität zu verbessern und die letzte Zeit so würdevoll und leicht wie möglich zu gestalten.

Sie suchen ein Hospiz in Ihrer Nähe?

Laut einer Erhebung des Deutschen Hospiz- und Palliativverbandes e.V. gab es 2016 bundesweit 221 Hospize für Erwachsene.*

Die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin hat einige Hospiz-Adressen zusammengestellt. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

(*Quelle: http://www.dhpv.de/tl_files/public/Service/statistik/20160411_Bericht_StatHospizePalliativ.pdf Abgerufen Dezember 2016)

Adressen von stationären Hospizen in Deutschland

Beschreibung Dokument Link
Wegweiser der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland
link