Palliative Care SAPV

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Unterstützung zu Hause

Zu Hause leben: diesen häufig geäußerten Wunsch schwerkranker Menschen machen SAPV-Teams möglich, indem sie die Patienten und deren Angehörige vor Ort unterstützen. Aber auch Palliativpatienten, die sich in stationären Einrichtungen befinden, können von SAPV-Teams betreut werden.

Wer ist Teil des Teams?

Eine auf Palliativversorgung ausgerichtete Versorgungsstruktur ist multiprofessionell. Sie inkludiert Koordinatoren oder Case Manager sowie Beratung und / oder Versorgung durch spezialisierte Palliativärzte und Palliativpflegekräfte. Das Team tauscht sich regelmäßig über die Fälle aus und arbeitet eng mit niedergelassen Ärzten, Pflegediensten, Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen zusammen, die die Patienten primär betreuen.

Wie kann SAPV verordnet werden?

SAPV kann als alleinige Beratungsleistung, Koordinationsleistung, ergänzend unterstützende Teilversorgung oder vollständige Patientenversorgung verordnet werden.

(Detaillierte Informationen finden Sie in der Definition DGP und DHPV 15.01.2009 https://www.dgpalliativmedizin.de/allgemein/sapv.html Abgerufen Dezember 2016)

Sie suchen ein SAPV-Team in Ihrer Nähe?

“Von einer flächendeckenden SAPV-Versorgung ist Deutschland noch deutlich entfernt”,* konstatiert die deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin.  

Sie hat einige Adressen von SAPV-Teams zusammengestellt. Diese Informationen erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Informationen über die zuständigen SAPV-Teams können auch bei den Krankenkassen sowie den Kassenärztlichen Vereinigungen der jeweiligen Region eingeholt werden.

(*Quelle:https://www.dgpalliativmedizin.de/neuigkeiten/informationen-fuer-patienten-und-angehoerige.html Abgerufen Dezember 2016)

Adressen von SAPV-Teams in Deutschland

Beschreibung Dokument Link
Wegweiser der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland
link