Gesellschaft

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Soziales Engagement

Unser Engagement reicht von Sachmitteln über finanzielle Unterstützung in Form von Sponsoring oder Spenden bis hin zu ehrenamtlichem Engagement unserer Mitarbeiter*innen. Heute und auch in Zukunft sehen wir in diesem Ansatz den größten Mehrwert für den gesellschaftlichen Fortschritt - und kommen damit unserem Ziel als Unternehmen ein weiteres Stück näher: die Gesundheit von Menschen auf der ganzen Welt zu schützen und zu verbessern.

Im Jahr 2020 förderten wir insgesamt 210 soziale Projekte in 34 Ländern. Seit 2004 schaffen wir unter dem Dach der Initiative „B. Braun for Children“ gute Lebensbedingungen und Perspektiven für Kinder. Im Jahr 2020 wurden an unseren Standorten weltweit 92 B. Braun for Children-Projekte umgesetzt, die rund 50.000 Kindern zugutekamen.

Vermittlung von Wissen

Mit „Sharing Expertise“ folgen wir auch im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements dem Versprechen, Wissen zu teilen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln. Wir sind überzeugt davon, dass Bildung Menschen dazu befähigt, selbstbewusst und selbstbestimmt durch das Leben zu gehen.

Seit über 50 Jahren widmet sich die B. Braun-Stiftung der Förderung von Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Forschung sowie dem öffentlichen Gesundheitswesen im Bereich der Humanmedizin. Sie wurde von den Unternehmern Otto und Dr. Bernd Braun 1966 gegründet. Mit eigenen Programmen, der Unterstützung von Forschungsprojekten und Veranstaltungen sowie der Bereitstellung von Fortbildungsstipendien für Mediziner*innen, Pflegende, Apotheker*innen und Krankenhausmanager*innen fördert sie Menschen aus der Gesundheitswirtschaft und trägt so zur Gesundheitsverbesserung bei.

Mit Stipendien fördert auch der Otto-Braun-Fonds in Deutschland den wissenschaftlichen Nachwuchs. Seit 1989 unterstützt B. Braun an der Universität Kassel mit seinem Fonds Doktoranden, die Forschungen mit Praxisbezug unternehmen. Ergänzt wird das Engagement durch die Finanzierung eines Fellowship-Förderprogramms, das einmal pro Jahr an Promotionsabsolvent*innen für herausragende anwendungsorientierte Forschungen vergeben wird.

In Kenia und Senegal realisiert B. Braun seit 2018 Bildungsprojekte im Rahmen des Programms develoPPP.de, eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) – in Kooperation mit der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und anderen Medizintechnikunternehmen sowie wissenschaftlichen Partnern.

Seit 2013 ist B. Braun Mitglied der „Wissensfabrik“, einem Netzwerk der deutschen Wirtschaft. Die Initiative mit 130 Unternehmen und Stiftungen entwickelt mit wissenschaftlichen Partnern Bildungsprojekte, um sie deutschlandweit in Kitas und Schulen umzusetzen. Dabei liegt der Fokus auf den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technologie. Das Ziel: die Innovationskraft von morgen zu stärken.

Engagement in den Regionen

Wir identifizieren kontinuierlich Projekte in unseren Regionen, die benachteiligten Menschen Chancen auf ein besseres Leben geben. Durch persönliches und finanzielles Engagement sowie durch Sachspenden leisten wir langfristig – und wenn nötig auch akut – einen Beitrag zur Selbsthilfe der Betroffenen. Viele unserer Mitarbeiter*innen engagieren sich zudem regelmäßig mit Spenden oder persönlichem Einsatz für die Gesellschaft und werden dabei von B. Braun unterstützt.

In Indien betreibt B. Braun eine „Mobile Medical Unit“ und hilft damit Menschen, die sich medizinische Behandlungen nicht leisten können. Das Fahrzeug ist seit April 2019 sechs Tage pro Woche unterwegs. Seitdem konnten 24.557 Menschen aus 12 Dörfern unweit von Bhiwadi behandelt werden. Während der Coronapandemie konnte unser Standort dort zudem mit der Ausgabe von 58.800 Hygiene-Sets den Familien vor Ort helfen.