B. Braun-News

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Neues aus der Gendiagnostik: Verbesserung der Panels für Epilepsie, Stoffwechselerkrankungen & Hirnentwicklungsstörungen sowie Mitochondriopathien

Die Diagnostik-Panels für die Erkrankungsgruppen Epilepsie, Stoffwechselerkrankungen & Hirnentwicklungsstörungen (EPI) sowie Mitochondriopathien (MIT) wurden gemäß dem neuesten Stand der Wissenschaft aktualisiert.

Der Gendiagnostitk-Spezialist CeGaT, an dem B. Braun eine Beteiligung hält, hat die Gensets aus dem Bereich der Stoffwechselerkrankungen (MET) in das Panel für Mitochondriopathien (MIT) eingegliedert. Diese neue, vierte Version des Panels für Stoffwechselerkrankungen inkl. Mitochondriopathien umfasst jetzt 539 Gene, verteilt auf 14 Gensets für Stoffwechselerkrankungen und 9 für Mitochondriopathien. Die Neuordnung behandelt Mitochondriopathien als Teil von Stoffwechselerkrankungen. Dadurch wurde eine Gruppierung der Krankheitsbilder geschaffen, die dem behandelnden Arzt neue differenzialdiagnostische Optionen zur Verfügung stellt.

Das heißt: Durch dieses Update erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, die genetische Krankheitsursache von Patienten zu finden. Zudem ist eine verbesserte Differentialdiagnostik möglich.

Die Pressemitteilung von CeGat zu diesem Thema lesen Sie hier