B. Braun-News

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Aesculap und Schölly gestalten die Zukunft

Die Unternehmen haben die Gesellschaftsanteile neu geordnet.

Am vergangenen Mittwoch haben die Gesellschafter der Schölly Fiberoptic GmbH beschlossen, die Gesellschaftsanteile neu zu ordnen. Die Aesculap AG wird durch diesen Beschluss zur Hauptgesellschafterin. Die Familie Schölly bleibt wesentliche Gesellschafterin. Die langjährige Zusammenarbeit zwischen den beiden Familienunternehmen wird hierdurch fortgesetzt und intensiviert. Das Management mit Firmengründerin Regula Schölly und den beiden Geschäftsführern Prof. Dr. Holger Reinecke (CEO) und Mirko Beiser (CFO) wird die Geschäfte der Schölly Fiberoptic GmbH in Denzlingen weiterführen. Durch die Neuordnung der Gesellschaftsanteile ergibt sich keine Änderung der bisherigen Geschäftsausrichtung des Unternehmens. Schölly bietet auch weiterhin allen interessierten Kunden die Expertise in der Visualisierung an. Die Transaktion steht unter üblichen Vollzugsbedingungen.

„Wir sind glücklich über diese Entwicklung, die eine klare Wachstumsperspektive eröffnet. Um unsere Zukunft zu sichern, ist es notwendig, große Investitionen in Form von Kapazität, Digitalisierung, Personal und Professionalisierung zu tätigen. Durch die Neuordnung gehen wir die dazu notwendigen Schritte. Mit Aesculap haben wir den richtigen Partner an unserer Seite“, sagt Firmengründerin und Gesellschafterin Regula Schölly.

Auch Dr. Joachim Schulz, Vorstandsvorsitzender der Aesculap AG, ist von der gemeinsamen Stärke überzeugt. „Wir freuen uns, die hervorragende Zusammenarbeit fortzuführen und uns noch stärker gemeinsam am Markt mit unseren Innovationen zu positionieren. Der Beschluss zeugt vom großen gegenseitigen Vertrauen und ich bin mir sicher, dass wir mit unserer gemeinsamen Identität noch stärker werden“, sagt Dr. Schulz.

Bereits seit 1989 arbeiten die Aesculap AG und die Schölly Fiberoptic GmbH intensiv im Bereich der endoskopischen Visualisierung zusammen. Zu Beginn formiert im Joint Venture Aesculap Fleximed GmbH, 1998 folgte der Einstieg Aesculaps als Gesellschafterin bei Schölly. Im Laufe der Jahre wurde die Produktpalette von Aesculap und Schölly in einer strategischen Partnerschaft kontinuierlich weiterentwickelt und erweitert. Das 3D-Kamerasystem EinsteinVision® ist das bekannteste Beispiel der Zusammenarbeit und bereits in der dritten Generation am Markt etabliert.

Über Schölly

Die Schölly Fiberoptic GmbH ist ein weltweit agierendes Familienunternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Denzlingen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Engineering und der Produktion kundenspezifischer Visualisierungssysteme für die Geschäftsfelder Medical Endoscopy und Visual Inspection. Von Endoskopen, Kamerasystemen und Lichtmodulen bis hin zu komplexen Visualisierungssystemen bietet das Unternehmen ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen an.

Information zu Schölly finden Sie unter www.schoelly.de

Über Aesculap

Aesculap ist Partner für operative und interventionelle Therapiekonzepte in der stationären und ambulanten Patientenversorgung. Seit 1976 gehört Aesculap der B. Braun-Gruppe an und ist damit Teil eines familiengeführten Konzerns mit über 64.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 64 Ländern. B. Braun ist einer der führenden Hersteller von Medizintechnik- und Pharma-Produkten und Dienstleistungen weltweit.