B. Braun-News

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Ausgezeichnet: Aesculap zählt zu 100 Betrieben für Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg

"Goldgrube Späneschrott". So heißt ein aktuelles Exzellenzbeispiel für Ressourceneffizienz bei Aesculap. Der Erfolg des Projektes wurde vergangene Woche durch die Auszeichnung „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ des Landes Baden-Württemberg untermauert.

Umweltministerin Thekla Walker führte die Urkundenübergabe persönlich am sogenannten Ressourceneffizienzkongress durch. Aesculap beschäftigt sich im Projekt mit den bei der Produktion anfallenden Metallspänen, deren Trennung und vor allem deren Recyclingfähigkeit. Die Ergebnisse wirken sich unter anderem positiv auf den CO2-Ausstoß und die Verwendung von Primärmaterial aus.

Das Institut für Industrial Ecology (INEC) der Hochschule Pforzheim setzt die Initiative „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ gemeinsam mit der Umwelttechnik Baden-Württemberg (UTBW) um.

Weitere Beispiele dazu, wie B. Braun nachhaltige Lösungen für den Gesundheitsmarkt entwickelt, finden Sie unter www.bbraun.de/nachhaltigkeit

Bildunterschrift: von rechts: Katja Zepf (Manager Sustainability & Social Responsibility bei Aesculap) und Isabell Riester (Ingenieurin für Umweltschutz und Arbeitssicherheit bei Aesculap) bekommen von Thekla Walker die Urkunde überreicht.