B. Braun-News

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Strategische Entscheidung: B. Braun trennt sich von kolumbianischem Provider-Geschäft

B. Braun hat entschieden, sein Provider- und Hospital Services-Geschäft in Kolumbien zu veräußern. Mit Wirkung zum 16. März 2022 übernimmt das lokale Unternehmen Grupo Uros alle Dialysezentren einschließlich der ca. 230 klinischen Mitarbeiter*innen. B. Braun hat die letzten acht Jahre bis zu 2.000 Dialysepatienten auf hohem Niveau versorgt.

„Mit Grupo Uros haben wir einen geeigneten neuen Betreiber für unsere Dialysezentren in Kolumbien gefunden, der für Kontinuität in der Versorgung unserer Patienten sorgen wird“, sagt Christopher Boeffel, Vice President Patient Care / Patient Services & Ambulatoy Channel der B. Braun Avitum AG. Grupo Uros wird mit dann 25 Kliniken landesweit deutlich breiter aufgestellt sein. „Auch unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden von der lokalen Marktkenntnis des neuen Arbeitgebers profitieren. Wir möchten ihnen für die geleistete Arbeit und ihre Loyalität unseren großen Dank aussprechen und wünschen ihnen alles Gute“, so Dr. Holger Seeberg SVP Global Marketing & Sales Avitum und Mitglied des Vorstandes der B. Braun Avitum AG .

B. Braun sah sich in Kolumbien mit einem zunehmend schwierigen Geschäftsumfeld konfrontiert. Auch rückläufige Behandlungszahlen in Folge der Corona-Pandemie hatten das Geschäft zuletzt stark belastet, so dass B. Braun entschied, sich aus dem Provider-Geschäft in Kolumbien zurückzuziehen.