VascuFlex® Peripherer Stent

Product Quick Finder

Wählen Sie eine Kategorie oder Unterkategorie.

Periphere, selbstexpandierende Nitinol Stentsysteme

Zur Behandlung verengter Blutgefäße (sog. Läsionen) in den Beinen kommen oftmals selbst-expandierbare Stents aus Nitinol (eine Legierung aus Nickel und Titanium) zum Einsatz. Diese Gefäßstützen sind in den Beinen enormen physikalischen Herausforderungen unterworfen und haben die Funktion, die Blutgefäße nachhaltig aufzuweiten, um die Blutversorgung in den Beinen zu gewährleisten.

Der B. Braun VascuFlex® Peripherer Stent ist ein hochflexibler selbst-expandierbarer Stent für die Behandlung arterieller Gefäßverengungen der Iliaca Arterie, der Femoralis Arterie und der Popliteal Arterie. Seine Open-Cell Stent-Architektur ermöglicht eine hohe Flexibiliät, eine hervorragende Gefäßangleichung bei gleichzeitig geringer Stent-Verkürzung. Verfügbar ist der VascuFlex® Peripherer Stent mit einem 5F und einem 6F Applikations-System (mit kurzem und langem Schaft) in Stent-Durchmessern von 5 bis 10 mm und Stent-Längen von 20 bis 200 mm.


Flexibles Stent-Design

  • Open Cell Design
  • Optimale Gefäßangleichung
  • Zweifache Polierungs-Technik
  • Minimale Stent-Verkürzung
  • Exzellente Sichtbarkeit durch Laser-geschweißte Tantalum Marker


Bewährtes Applikations-System

  • Hohe Flexibilität
  • Röntgensichtbare Platin Marker
  • Hervorragende Knickstabilität
  • Exzellente Vorschubfähigkeit


Produktsortiment

  • 5F & 6F Applikations-System
  • 5-10 mm Stent-Durchmesser
  • 20-200 mm Stent-Länge
  • 80 cm, 120/130 cm Schaft Längen
  • 180 cm Schaft Längen für transradialen/transbrachialen Zugang